Aktuelles
social media

S 25 Berlin


S 25 Berlin - Europas größtes 25km Rennen

Am 6. Mai 2018 startete der ehemalige BIG 25 Berlin unter neuem Namen als S 25 Berlin – ein Klassiker unter den großen Straßenläufen. Startschuss für das schnellste 25-km Rennen der Welt war um 10.00 Uhr auf dem Olympischen Platz vor dem Olympia Stadion in Berlin. Mit einer Rekordzahl von 14300 Läufern ging es an den Start, darunter auch wieder Läufer vom TV 03 Heringen.

Bei warmem Wetter mit Temperaturen von deutlich über 20° C machten sich die Läufer auf die unterschiedlich langen Strecken. Anja Engler, Carsten Engler, Lisa Göttlich, Inge Hopf sowie Matthias Hopf starteten über 10 km, Nadja Zigan, Andreas Zigan, Silke Zoll, Claudia Franke und Stephan Franke liefen die 25 km. Nach dem Start ging es über die Reichsstraße auf den Kaiserdamm. Nach 4 km zweigte die 10er-Strecke am Sophie-Charlotte-Platz nach rechts ab und führte über die Kantstrasse zurück zum Olympia-Stadion. Das 25 km Rennen führte an der Siegessäule vorbei durch das Brandenburger Tor, ein toller Moment. Zwischendurch wurde man immer wieder von Trommlergruppen angepeitscht – das motivierte zusätzlich. Über den Gendarmenmarkt ging es zum Potsdamer Platz. Vorbei an der Gedächniskirche, schnell noch ein paar Fotos machen, soviel Zeit muss sein. Weiter den Kürfürstendamm entlang zum Fernsehturm / rbb Rundfunkgebäude. Überall entlang der Strecke wurde man von zahlreichen Zuschauern angefeuert, das unterstützte uns gerade auf den letzten Kilometern. Nach einem leichten Anstieg überquerten wir die Halbmarathonmarke und bogen wieder ab Richtung Olympia-Stadion. Das Einlaufen ins Olympiastadion durch den Stadiontunnel ist immer wieder das Highlight des Laufes. Die Katakomben waren durch in Laufrichtung gerichtete Lichtkegel illuminiert und eine letzte Samba-Band sorgte für Gänsehautstimmung für den Endspurt im Stadion. In Vorbereitung auf die Leichtathletik-Europameisterschaften, die im August in Berlin stattfinden, wurde die Bahn inzwischen erneuert, so dass die wir auf dem frischen blauen EM-Belag ins Ziel rennen konnten. 

 

10,5 km:      

Lisa & Matthias            01:09:43 h       

Anja & Carsten            01:23.16 h

Inge                             01:36:15 h       

            

25km:        

 Andreas                   02:08:05 h       

Stephan                    02:17:17 h

Nadja                        02:47:38 h       

Claudia & Silke         02:57:41 h

 

von links: Anja, Carsten, Silke, Claudia, Inge, Matthias, Andreas, Stephan, Lisa und Nadja