Aktuelles
social media

Nordhessische Schwimmer zu Gast im Fritz Kunze Bad in Heringen


Der TV 03 Heringen richtete zum 6. Mal die Bezirks- und Jahrgangsmeisterschaften lange Strecke, Masters und Deutsche Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend (DMSJ) für den Bezirk Hessen Nord aus. 137 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 13 Vereinen Nordhessens kamen nach Heringen.

Am Samstag wurden lange Strecken, wie 800 und 1500 m Freistil und 400 m Lagen geschwommen. Am Sonntag kamen die Masters Schwimmer zum Einsatz und die Schwimmjugend des Bezirks konnte sich in Staffeln im Rahmen der DMSJ messen. 

Der TV 03 Heringen konnte auf den langen Strecken und bei den Masters wieder Erfolge verzeichnen. Krankheitsbedingt war eine Teilnahme an den Staffelwettkämpfen dieses Jahr nicht möglich.

Die Leistungsschwimmer überzeugten dennoch durch solide Leistungen bei ihren Einzelstarts.

Lea Buch (2006) gewann ihre Altersklasse und erschwamm sich Gold über 400 m Lagen und 800 m Freistil.

Adele Bhandari (2007) erkämpfte sich Silber über 800 m Freistil und Silber in der offenen Wertung.

Marianna Rittgarn (2008) konnte sich ebenfalls über Silber bei 800 m Freistil in ihrer Altersklasse freuen. 

Der TV 03 Heringen kann auf eine lange Schwimmtradition zurückblicken und so ist es nicht verwunderlich, dass der Verein auch bei den Masters mit Erfolgen glänzen konnte.

Manuela Cornelia Dorfmann (AK 40) holte Gold über 800m Freistil und 50 m Rücken, Silber über 50 m Freistil, 50 m Brust und 100 m Lagen.

Beate Thomas (AK 50)  gewann Gold über 100 m Rücken, Silber über 50 m Schmetterling und 50 m Rücken und Bronze über 50 m Freistil.

Daniel Diel (AK 50) sicherte sich Gold über 1500m Freistil. Eugen Kessler (AK 50), Trainer der Schwimmjugend, schwamm bei diesem Wettkampf selber mit und konnte sich über erste Plätze über 50 m Schmetterling und 100 m Brust und einen zweiten Platz über 50 m Brust freuen.

Durch diese tolle Leistung wurde er Mehrkampfbezirksmeister seiner Altersklasse. 

Die zahlreichen Helfer des TV 03 Heringen sorgten für eine gute Stimmung und ausgezeichnete Bewirtung bei diesem Wettkampf und machten ihn auch in diesem Jahr wieder zu einer erfolgreichen und angenehmen Veranstaltung.

Für so viel Engagement und Einsatz bedankt sich der Verein bei allen Helfern, ohne die solch eine Großveranstaltung nicht möglich gewesen wäre, und hofft auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Vereine im Fritz Kunze Bad begrüßen zu können